www.bardino.de

Start

Der Bardino 

Bardino Bilder

Vermittlung

Bardinos

Infos Pflegestelle

Links &

BiN Banner

Einkaufstipps Bücher

Bardino Buch &

Impressum


Infos: Pflegestelle Flugpaten

 


 

Gute Pflegestellen sind das Herz jedes Tierschutzvereins!  

Sie möchten aktiv den Tierschutz unterstützen? 

Warum nicht als Pflegestelle?

Tierschutzvereine können Hunde nur retten, wenn Sie geeignete Pflegestellen oder Endplätze haben.

Manche Menschen tun sich jedoch schwer ein Tier direkt aus dem Ausland zu übernehmen, obwohl dies der gängigste und übliche Vermittlungsweg im Auslandstierschutz ist. 

Diese Interessenten möchten das Tier erst kennen lernen. Dies geht aber nur über den "Umweg Pflegestelle".

Pflegestelle zu sein bedeutet Sie haben einen Hund auf Zeit.

Gerade scheue und ängstliche Hunde profitieren von einer Pflegestelle, denn ist dort bereits ein Ersthund, so kann der ängstliche Hund viel von dem Ersthund lernen und eine Vermittlung wird für den Tierschutzverein enorm erleichtert.

Der Ablauf wäre dann wie folgt:

Nach einer Vorkontrolle (Platzkontrolle) bei Ihnen vor Ort zieht ein Tier bei Ihnen für eine unbestimmte Zeit ein. Dies kann für einige Tage, Woche oder Monate sein!

Sie bekommen selbstverständlich einen Pflegevertrag. Den Impfpass können Sie einsehen, jedoch bleibt dieser bis zum Tag der Vermittlung bei dem Betreuer der Pflegestelle.

Ihr Pflegetier ist versichert (Schäden bei Dritten). 

Sie müssen Ihren Pflegehund beim Gassigang stets an der Leine führen. Dies ist uns aus versicherungstechnischen Gründen so vorgegeben. 


Tierarztkosten werden nach vorhergehender Rücksprache mit dem Betreuer Ihrer Pflegestelle übernommen. Auch Hundefutterkosten werden gegen Quittung übernommen. Es freut natürlich jeden Tierschutzverein, wenn Sie Ihren Pflegehund mit "durchfüttern" und somit Kosten für Hundefutter gespart werden können.


Sollten Sie sich in Ihr Pflegetier verlieben, so wird sicher kein Tierschutzverein etwas dagegen haben, wenn Sie nach Abschluss eines Tiervermittlungsvertrags und Zahlung der Schutzgebühr das Tier übernehmen.

Wichtig, ich habe Ihnen hier den Ablauf bei dem Tierschutzverein beschrieben, mit dem ich seit Jahren eng zusammen arbeite. Manche Tierschutzvereine verzichten leider auf Vorkontrollen und arbeiten auch sonst anders.

Melden Sie sich bei mir, ich werde Ihnen gerne weiterhelfen und Ihnen ein passendes Tier vorschlagen.

 

Kontakt: Anja Griesand

 

 

 

 

 

 

 

WICHTIG:
Eine Veröffentlichung dieses Textes, wenn auch nur auszugsweise, bedarf  immer der schriftlichen Genehmigung des Urhebers! Dies beinhaltet auch
die Veröffentlichung der gezeigten Fotos! Die Quelle des Textes/Fotos muss immer genannt werden:
www.bardino-in-not.de


  Petsnature - Ihr Partner für tierische Qualität